Projekte

Matthias Steiner ist Kurator der DFL Stiftung

Seit Mai 2016 ist Matthias Steiner Kurator der DFL Stiftung. Die DFL Stiftung nutzt die große Kraft des Fußballs, um in Deutschland Kinder, Menschen mit Behinderung sowie Sportler anderer Sportarten nachhaltig und gezielt zu unterstützen. Die Kuratoren sind nicht nur Botschafter der Stiftung nach außen, sondern vor allem kreative Impulsgeber und wichtige Ratgeber der Stiftung. Die Mitglieder des mittlerweile 19-köpfigen Gremiums kommen aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport. Matthias freut sich sehr auf die Zusammenarbeit. Dem Kuratorium der DFL Stiftung gehören neben ihrem Vorsitzenden, dem früheren TV-Journalisten Dr. Fritz Pleitgen, und dessen Stellvertreter Klaus-Peter Müller, Aufsichtsratsvorsitzender der Commerzbank, weitere prominente Vertreter aus Sport, Politik und Kultur an: Der ehemalige DFL-Geschäftsführer Tom Bender, der frühere Handball-Bundestrainer Heiner Brand, Mitglied des Bundestages und Reck-Weltmeister Eberhard Gienger, Olympiasiegerin Britta Heidemann, der Kabarettist, Autor und Moderator Dr. Eckart von Hirschhausen, die dreimalige Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch, der frühere Bundesaußenminister Dr. Klaus Kinkel, der Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Sporthilfe Werner E. Klatten, sowie Schauspieler Joachim Król, Rock-Legende Wolfgang Niedecken und Alt-Bundeskanzler Dr. Gerhard Schröder mit dem ehemaligen Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Edmund Stoiber.
Weitere Infos gibt es hier: dfl-stiftung.de

Matthias Steiner ist Botschafter von KiO (Kinderhilfe Organtransplantation)/ VSO (Sportler für Organspende e.V.)

Viele Kinder warten auf ein lebensrettendes Organ. Aber auch transplantierte Kinder und ihre Familien brauchen dringend Hilfe in sozialen und finanziellen Notlagen. Diesen Kindern und Familien möchte ich helfen. Zudem koordiniere ich die Zusammenarbeit mit dem KiO-Paten FC Bayern München.

Im Jahr 1998 gehörten Franz Beckenbauer und Karl-Heinz Rummenigge auf Einladung unseres 1994 lebertransplantierten Vorsitzenden Hans Wilhelm Gäb zu den Gründungsmitgliedern des Vereins Sportler für Organspende. Um direkt in Fällen sozialer Not helfen zu können, riefen die mehr als einhundert Olympiasieger, Weltmeister und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens im Jahr 2004 gemeinsam mit betroffenen Eltern KiO ins Leben.

Wer auch helfen möchte, findet alle Infos unter www.kio-hilfe.de

Matthias und Inge Steiner sind „Kinder brauchen Fans!“-Botschafter für Plan International Deutschland

Wir freuen uns sehr, dass wir „Kinder brauchen Fans!“ -Botschafter für die Kinderhilfsorganisation Plan International Deutschland sein dürfen.
Zudem haben wir die Patenschaft für die 9-jährige Alexandra aus der Region Cotopaxi im Hochland Ecuadors übernommen. Schließlich haben wir selbst zwei gesunde, aufgeweckte Söhne, da wurde es Zeit, dass wir auch ein Mädchen in unsere Familie aufnehmen!

Mit Plan wollen wir uns besonders für Kinder einsetzen, weil diese vor allem in Entwicklungsländern oft das schwächste Glied der Gesellschaft sind und daher besonderen Schutz und Förderung benötigen. Plan hilft dabei nicht nur den Kindern, sondern fördert durch seine Projekte umfassend und nachhaltig ganze Familien und Gemeinden, wovon wiederum die Kinder profitieren. Als Familienmenschen liegen uns die Kinder sehr am Herzen, deshalb möchten wir mit der Patenschaft für Alexandra dabei helfen, die Situation der Kinder in Ecuador zu verbessern.

Wer auch Pate werden möchte, findet alle Infos unter www.plan-deutschland.de

Matthias und Inge Steiner sind Botschafter für Sterntaler e.V.

Wir freuen uns sehr, dass wir BOTSCHAFTER des Kinderhospiz-Sterntaler e.V. sein dürfen!
Hier haben unheilbar erkrankte Kinder, ihre Eltern und Geschwister eine Oase der Ruhe, um Kraft zu tanken und um einfach einmal die Seele baumeln zu lassen. Die Räumlichkeiten der alten Mühle in der Nähe von Mannheim strahlen so viel Wärme aus, dass man sich ein Stück weit fühlt, wie im Urlaub. Und genau das brauchen diese Familien, Augenblicke der Unbeschwertheit. Das gesamte Team ist mit Herzblut bei der Arbeit. Respekt!
Das Kinderhospiz wird gerade von 3 auf 12 Betreuungsplätze ausgebaut und kann Hilfe benötigen.
Wer auch spenden möchte, findet alle Infos unter www.kinderhospiz-sterntaler.de

Matthias Steiner ist prominentes Gesicht der Organspende-Kampagne der Bundesregierung

Das Bundesministerium für Gesundheit startete am „Tag der Organspende“ am 1. Juni 2013 mit einer Kampagne, die auf das Thema Organspende aufmerksam machen soll. Ziel ist es, Bürgerinnen und Bürger zu animieren, sich mit dem Thema Organspende auseinander zu setzen und sich im besten Fall für das Ausfüllen eines Organspendeausweises zu entscheiden.

Egal, ob man dort JA oder NEIN ankreuzt. Wichtig ist, dass man einen Ausweis bei sich trägt, um Klarheit für die Angehörigen zu schaffen.

Matthias stellt sich gerne bereits im 2. Jahr ehrenamtlich für dieses Projekt zur Verfügung, da es ihm wichtig ist, dass sich die Menschen mit diesem Thema auseinandersetzen.

Denn gespendete Organe retten Leben!

Matthias Steiner ist Präsident des Förderkreises Olympisches Gewichtheben e.V.

Der Förderkreis Olympisches Gewichtheben e.V. unterstützt die Vorbereitung der Sportler des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber e.V. (BVDG) auf die Olympischen Spiele. Zudem werden sozial schwächer gestellte Talente mit außergewöhnlichen Fähigkeiten gefördert. Aber auch soziale Projekte werden unterstützt, wie die Waldpiraten in Heidelberg (Krebsstiftung) oder ein Waisenhaus im Schwarzwald.

Matthias: Mir ist es sehr wichtig, meiner Sportart auf verschiedenste Weise etwas zurück zu geben. Schließlich hat mich auch das Gewichtheben und die Menschen, die darin tätig sind zu dem gemacht, was ich heute bin. Dafür kann man am wirkungsvollsten Danke sagen, indem man aktiv etwas dafür tut.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

de