Siegerehrung Wettbewerb „Zeit für Bewegung“, Berlin, 05.11.2014

Am 05.11.2014 fand in Berlin die Siegerehrung für den vom Deutschen Olympischen Sportbund und dem Bundesfamilienministerium ausgerufenen Wettbewerb „Zeit für Bewegung! Partnerschaften für Familie in der Kommune“ statt.

Matthias als Schirmherr durfte die drei Gewinner verkünden.

Die Goldmedaille ging an das Projekt „Kinder unsere Zukunft“ aus Bitz in Baden-Württemberg.

Hinter den Bitzern holte das „Kibel-Kinder bewegen Eltern“-Projekt aus Gelsenkirchen Silber.

Bronze ging an die Kooperation „Mit Sport groß werden“ aus Hoyerswerda, die zugleich vom Publikum als bestes Projekt gewählt wurde. Die Menschen in Hoyerswerda dürfen sich daher auf einen Besuch von Matthias freuen.

Matthias liegt dieses Projekt, das Familien dazu animiert, sich mehr zu bewegen, sehr am Herzen. Als Vater von zwei Söhnen im Kindergartenalter hat er schnell gelernt, dass es einfacher ist, „ein Bierfest auf die Beine zu stellen, als etwas im Bereich Bewegung – noch dazu, wenn das Wort ‘gesund’ davor steht“, anzuschieben.
Dabei ist Bewegung für uns alle so wichtig!
„Man kann damit nicht früh genug anfangen“, so Matthias. Er ermunterte die drei Preisträger, in ihren Projekten weiterzumachen. „In diesem Bereich wird sicher noch einiges auf uns zukommen.“ Etwa, dass über 50 Prozent der Deutschen zu dick sind, wie die neueste Studie belegt.
Umso wichtiger sind solche Aktionen wie der DOSB-Wettbewerb.


© DOSB/Robert Schlesinger